Menü

Termine

Traditioneller Beginn an Heilig-Drei-König

Mit dem ersten Tanz vor dem Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke am Bischöflichen Palais wird am 6. Januar traditionell das neue Schäfflerjahr der Eichstätter Schäffler eröffnet. Nach der Absage 2022 ist es zum Jahresbeginn 2023 nun endlich wieder möglich.

Danach folgt der Auftritt vor dem Eichstätter Oberbürgermeister Josef Grienberger vor dem Rathaus, dann ziehen die Schäffler weiter zur hochwürdigen Äbtissin Mutter Hildegard in den Klosterhof St. Walburga und den Abschluss bildet an diesem Tag dann der Tanz vor dem Eichstätter Landrat Alexander Anetsberger auf dem Residenzplatz bzw. im Innenhof der Residenz.

An den darauffolgenden Sams- und Sonntagen sowie dem Faschingswochenende vom Unsinnigen Donnerstag bis einschließlich Faschingsdienstag treten die Eichstätter Schäffler in der Stadt Eichstätt, deren Umland sowie im Landkreis Eichstätt auf.

Alle Tanztermine für die Saison 2023 sind ausgebucht. Auftritte außerhalb der Tanzsaison werden nicht angenommen.

Diese Website nutzt externe Kartendienste. Beim Aktivieren der Karten geben Sie Ihr Einverständnis, dass Inhalte von externen Kartendiensten geladen und dadurch Ihre IP-Adresse übertragen wird. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Karte jetzt ansehen möchten, klicken Sie auf Karte einblenden.